Willkommen auf der Website der Gemeinde GPV Kt. Zürich



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Herzlich Willkommen auf der Website des GPV Kanton Zürich

Mit mehr als 1,4 Millionen Menschen ist Zürich der bevölkerungsreichste Kanton der Schweiz.
Er gehört zu den am dichtesten besiedelten Räumen Europas. Föderalistische Basis des Kantons bilden 168 Gemeinden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zürich als grösste Schweizer Stadt mit circa 410'000 Einwohnerinnen und Einwohnern und Winterthur mit rund 110‘000 Einwohnern bilden markante Schwerpunkte. 27 Gemeinden zählen mehr als 10‘000 Einwohner, sind also Städte, obwohl sie nicht zur Parlamentsorganisation gewechselt haben. 24 Gemeinwesen sind vergleichsweise klein mit 1000 und weniger Einwohnern.


News + Medienmitteilungen

Fokusthema

Gemeinde- und Wirksamkeitsbericht 2017: lang erwartet - wenig überraschend - Gemeinden müssen selber handeln

Gemeinde- und Wirksamkeitsbericht 2017Am 4.4.2017 wurde der langerwartete Gemeinde- und Wirksamkeitsbericht präsentiert. Das 160 Seiten umfassende, ausführliche Werk bot allerdings keine wirklichen Überraschungen. Auf der einen Seite wird die Wirksamkeit des Finanzausgleiches bestätigt, ebenso wird auf die grundsätzlich gute Arbeit der Gemeinden verwiesen. Auf der anderen Seite werden die vom Fachbeirat monierten Fehlanreize durch Berücksichtigung des Steuerfusses bei der Berechnung der Ansprüche nur zur Kenntnis genommen. Vor allem machte der Bericht deutlich, dass der Regierungsrat beim Finanzausgleich und bei den Soziallasten seitens des Kantons keinen Handlungsbedarf sieht. Ausgleich Soziallasten ausführlich behandelt Spätestens seit dem Gemeindeformum 2015 sind die Soziallasten ins Zentrum des Interesses gerückt. Massnahmen wurden jedoch bislang immer mit dem Hinweis auf den noch ausstehenden Wirksamkeitsbericht hinausgeschoben. Jetzt liegt der Bericht vor. Tatsächlich wurde den Soziallasten ein separates Kapitel gewidmet. Darin wird bestätigt, dass diese deutlich angestiegen sind. Der Anteil der Nettoaufwendungen für die Sozialkosten stieg von 16 Prozent im ...




Frühere Fokusthemen