Willkommen auf der Website der Gemeinde GPV Kt. Zürich



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4

Herzlich Willkommen auf der Website des GPV Kanton Zürich

Mit mehr als 1,4 Millionen Menschen ist Zürich der bevölkerungsreichste Kanton der Schweiz.
Er gehört damit zu den am dichtesten besiedelten Räumen Europas. Föderalistische Basis des Kantons bilden 168 Gemeinden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zürich als grösste Schweizer Stadt, welche die Schwelle von 400'000 Einwohnerinnen und Einwohnern überschritten hat, und Winterthur mit knapp 110'000 Einwohnenden bilden markante Schwerpunkte. Weitere 27 politische Gemeinden zählen mehr als 10'000 Einwohnende, sind also Städte, obwohl sie nicht alle zur Parlamentsorganisation gewechselt haben. Gleichviele Gemeinwesen sind vergleichsweise klein mit 1'000 und weniger Einwohnenden.


News + Medienmitteilungen

Fokusthema

Mehrwertausgleichsgesetz (MAG) - Der Entwurf vermag noch nicht zu befriedigen

Erläuterungen zum MAGIm März 2013 wurde das Raumplanungsgesetz im Rahmen einer Referendumsabstimmung von 71% der Stimmberechtigten angenommen. Darin wird festgeschrieben, dass die Kantone einen Ausgleich von planungsbedingten Vor- und Nachteilen zu schaffen hätten. Nach Inkraftsetzen des revidierten Raumplanungsgesetzes gilt eine Übergangsfrist von fünf Jahren. Sollte demnach dieser Ausgleich bis am 30. April 2019 nicht geregelt sein, müssen die Kanton ihre Bauzonen neu ausscheiden. Peripher auszonen - zentral einzonen Basierend auf den nationalen Vorgaben wird derzeit die Vorlage eines Mehrwertausgleichsgesetzes (MAG) vorbereitet. Im Rahmen der Vernehmlassung hat die Zürcher Regierung ihre Vorstellungen präsentiert. Hauptstossrichtung ist es, in der Peripherie auszuzonen und in den Zentren einzuzonen und grundsätzlich die Verdichtungsbemühungen zu verstärken. Dies auf der Grundlage der im Richtplan verankerten Langfristigen Raumentwicklungsstrategie LaRES welche vorsieht, dass das künftige Wachstum des Kantons zu 80% in den Städten und stadtnahen Gebieten und nur gerade zu 20% in den ländlichen Gegenden stattfinden soll. Definiert sind diese über H...




Frühere Fokusthemen