https://www.gpvzh.ch/de/vorstellung/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=428
19.08.2019 22:54:22


nächstes Ereignis

ÜBERBLICK:
GPV – SEIT ÜBER 100 JAHREN EINE STARKE STIMME FÜR DIE ZÜRCHER GEMEINDEN

 

1909 wird der Gemeindepräsidentenverband des Kantons Zürich, kurz GPV, ins Leben gerufen. Seither vertritt er als starke Stimme die Interessen der Zürcher Gemeinden gegenüber dem Kanton, dem Bund und weiteren Partnern.

1909 wird in Uster der Gemeindepräsidentenverband des Kantons Zürich, kurz GPV, gegründet. In seiner nunmehr über 100-jährigen Geschichte steht er nur selten im Schaufenster der Öffentlichkeit. Seine Stärke besteht darin, im Hintergrund zu agieren und dabei wichtige Rechte und Vorteile für die Zürcher Gemeinden zu erwirken. So still er in aller Regel agiert, so spürbar sind die Früchte seiner Arbeit in den unterschiedlichen kommunalen Tätigkeitsbereichen.

Der Blick in die Geschichte des GPV zeigt, dass er vor allem in zwei Beziehungen immer wieder Erfolge verzeichnen konnte: Einerseits nimmt er oft eine Schutzfunktion wahr. Als wichtiger Verhandlungspartner des Kantons und des Bunds vermag er häufig Entwicklungen zu verhindern, die den Zürcher Gemeinden schaden, ihre Position schwächen oder ihre finanzielle Situation gefährden könnten. Andererseits ist der GPV eine zentrale Plattform, um im konstruktiven Dialog Lösungen für neue, schwierige Aufgaben zu erarbeiten, die auch kleine Gemeinden umzusetzen vermögen. Vor allem im sozialen und kulturellen Bereich setzte der Verband im Kanton Zürich wichtige Zeichen.

Im folgenden Gang durch die Geschichte des Zürcher Gemeindepräsidentenverbands werden diese beiden Funktionen anhand verschiedener Beispiele verdeutlicht. Als Quellen dienten die Protokollbücher des Leitenden Ausschusses und Zeitungsartikel. (Mehr Informationen im Download unten)


Download der Broschüre zum 100-Jahr-Jubiläum des GPV.

  Jubilaeumsbroschuere.pdf (pdf, 569.0 kB)


zur Übersicht